Erbschaftsmediation - Wirtschaftsmediation - Familienmediation - Scheidungsmediation

Kostenlose Erstberatung

(max 45 Minuten)

Die Rolle des Mediators

Der Mediator ist neutral, bzw. allparteilich und hat vielerlei Verantwortung innerhalb des Mediationsprozesses. Eine Auflistung und Beschreibung der einzelnen Verantwortlichkeiten des Mediators befindet sich hierunter.

Leitung der Gespräche

Gewährleistung produktiver Atmosphäre

Gewährleistung der Struktur

Protokollierung

Der Mediator übernimmt die Rolle eines Moderators zwischen den Konfliktparteien. Um lösungsorientierte Sitzungen so gut wie möglich zu gewährleisten, gibt der Mediator vor, über welches Thema gesprochen wird und wer im Gespräch das Wort hat.

Zu einer produktiven Atmosphäre gehören Dinge wie respektvoller Umgang miteinander und ergebnisorientierte Arbeit. Wir achten darauf, dass sich die Gespräche nicht im Kreis drehen.

Um einen Fortschritt zu erzielen, ist es wichtig das Themen Punkt für Punkt abgearbeitet werden. Das vermischen von Themen oder "hin und her springen" zwischen einzelnen Themen macht die Lösungsfindung unnötig schwer. Wir achten darauf, dass sich die Gespräche innerhalb der vorgegebenen Struktur bewegen um maximale Effektivität der Sitzungen zu gewährleisten. 

Während der Mediation protokolliert der Mediator die wichtigsten Punkte der Gespräche auf einem Flipchart. Dies dient zur Visualisierung der Themen und zur einfacheren Abarbeitung der einzelnen Punkte. Den Konfliktparteien steht es natürlich zu, für sich selbst ebenfalls ein Protokoll zu führen.


Haben Sie Fragen zum Thema Mediation oder bitten um einen Rückruf? Hinterlassen Sie uns eine unverbindliche Nachricht und wir werden uns innerhalb der nächsten 24 Stunden bei Ihnen melden!